27. Dezember 2022
Über die Weihnachtstage trainierte ich auf Teneriffa. Dabei machte ich täglich Trainingsfahrten ins Gebirge. Am Montag musste ich unverrichteter Dinge umkehren, da Schneefälle angesagt waren. Die wohltuende Wärme war plötzlich weg, und im Hotel musste ich mich erst einmal wieder aufwärmen. Die Tage vorher waren aber äusserst angenehm und so konnte ich mein Programm durchziehen. Weniger gut sind aber die Aussichten, was die Renneinsätze in dieser Saison betreffen. Definitiv entscheiden...
28. Oktober 2022
Bei meiner Heimkehr vom Spital gestern bin ich noch von Tele Ostschweiz empfangen worden. Der Bericht ist unter folgendem Link https://www.tvo-online.ch/aktuell/cdric-noger-gibt-nicht-auf-148533755 zu sehen.
28. Oktober 2022
Seit meinem Sturz in Kanjska Gora sind jetzt über sieben Monate vergangen. Die Genesung meines Schien- und Wadenbeinbruchs schreitet voran. Im Moment ist aber an Skifahren noch nicht zu denken. Am Dienstag hatte ich einen «Routine-Eingriff», man entfernte mir einen erheblichen Teil des Metalls, welches mir zur Stabilisierung eingesetzt worden ist. Jetzt bin ich sehr zuversichtlich, dass sich Spannung im Unterschenkel löst und ich bald wieder auf den Schnee zurückkehren kann. Die...
04. Juli 2022
Sponsoring- Jassevent Special Guest Matthias Hüppi, Präsident FC St. Gallen und Ex-Skikommentator. Details werden noch aufgeschaltet!
09. Mai 2022
Was mir im Skifahren nicht gelungen ist, klappte dafür beim Autofahren. Dank der Unterstützung der AH Auto AG/Garage Hermann Ebnat-Kappel/Wil konnte ich im letzten Winter wieder auf einen Audi mit grossem Fahrkomfort und hoher Fahrsicherheit zählen. Herzlichen Dank. Von meinem Kurzurlaub zurück, ist die REHA gut angelaufen, und auch die Stöcke benötige ich nur mehr teilweise. Bis jetzt läuft alles wie geplant – weiter so!
25. April 2022
Aufgrund verfehlter Selektionskriterien bin ich nicht mehr im Swiss Ski Kader. Einerseits schmerzt dieser Entscheid, andererseits gibt er mir auch gewisse Freiheiten. So werde ich mein Comeback auf eigene Faust bestreiten. Auf keinen Fall werde ich jetzt die Flinte ins Korn werfen, und bin guten Mutes, den Anschluss wieder zu schaffen. Das geschieht in kleinen Stufen, die Genesung meines Beinbruchs schreitet voran und ein leichte «Bewegungstherapie» ist bereits möglich 😉.
05. April 2022
Jetzt bin ich schon eine Woche zu Hause, und habe mich gut eingerichtet für die REHA. Eine leichte Belastung des Beines ist möglich und ich forciere täglich die Physio, das geschwollene Bein sieht immer besser aus. Natürlich darf ich auch trotz frischem Ötztaler Quellwasser keine Wunder erwarten, aber ich bin sehr zuversichtlich, einen positiven Heilungsverlauf zu haben.
27. März 2022
Nach zweiwöchigem Aufenthalt konnte ich gestern Sonntag das Spital Hirslanden verlassen. Am Dienstag hatte ich nochmals einen kleineren chirurgischen Eingriff. Jetzt hoffe ich, dass die Schwellungen in den nächsten zwei Wochen noch ganz zurückgehen und ich dann mit gezielter REHA beginnen kann. Die nächsten sechs Wochen werde ich noch auf die Krücken angewiesen sein, nachher werde ich das Bein wieder mehr belasten können. Ab wann ich dann wieder auf die Skier gehen kann, ist im Moment...
14. März 2022
Das einzige, was mir im Moment hilft, ist der Galgenhumor, und die vielen aufmunternden Worte, welche ich in den letzten zwei Tagen erhalten habe. Der Schock war gross nach meinem Sturz mit Folgen. Eigentlich wollte ich nur eine kleine Änderung meines Setups am Ski testen. Das Gefühl im ersten Rennen war trotz schlechter Zeit gar nicht so mies, und deshalb gingen Mario (mein Servicemann) und ich trainieren, um die Anpassungen zu testen. Wir waren sehr motiviert, meine Probleme in den Griff zu...

Mehr anzeigen