09. Dezember 2019
26. Platz – mehr erhofft, enttäuscht und schlussendlich immerhin noch Punkte. Als ich im 1. Lauf im Ziel war, rechnete ich eigentlich nicht mit einer Qualifikation für den 2. Lauf. Irgendwie reichte es trotzdem für den 27. Rang – aber auch im 2. Lauf knorzte ich mein Rennen irgendwie hinunter. Das Positive – 5 Weltcuppunkte – nehme ich mit, letztes Jahr hätte ich noch gejubelt darüber. 6 von 8 Weltcup-Rennen in den Top-30 lassen sich trotz der jetzigen Gefühlslage allemal zeigen....
08. Dezember 2019
Bereits seit mehr als drei Wochen bin ich in den USA, und heute endet dieser Trip mit dem Höhepunkt, dem Weltcup-Riesenslalom in Beaver Creek und gleichzeitig meinem ersten Rennen hier in den USA. Natürlich hoffe ich, mein Resultat von Sölden zu verbessern, aber selbstverständlich ist dies nicht. Mit der notwendigen Konzentration, aber auch einer Portion Lockerheit ist mein oberstes Ziel immer noch die Quali für den 2. Lauf. Drückt mir die Daumen, dann wird’s schon klappen 😉. Start...
01. Dezember 2019
Eine längere Trainingsphase in den USA mit Weltcuprennen am 08.12.2019 in Beaver Creek als Abschluss. Seit Mitte November befinde ich mich in den Staaten, wo wir bei sehr guten Verhältnissen in Copper Mountain trainieren konnten. Im Moment sind wir in Aspen, am Montag werden wir nach Beaver Creek / Vail dislozieren, wo wir uns dann auf den Höhepunkt unseres Aufenthaltes, dem Weltcup-Riesenslalom in Beaver Creek vom nächsten Sonntag, vorbereiten. Aufgrund der Zeitverschiebung wird dieser wie...
01. Dezember 2019
Anscheinend ist dem FC St. Gallen zu Ohren gekommen, dass ich in jungen Jahren auch mit einer Torhüterkarriere liebäugelte. Kurzerhand luden sie mich kurz vor meinem Amerika-Abflug zu einem «Probetraining» mit FCSG-Torhütertrainer Stefano Razetti und FC St. Gallen Goalie Dejan Stojanovic ein. Da mein grösstes Handicap, die Grösse, aber nach wie vor ein Thema ist, blieb es bei diesem einmaligen Erlebnis, und ich ziehe es deshalb vor, meinen eingeschlagenen «alpinen» Weg fortzusetzen...
30. Oktober 2019
Hohe Erwartungen steckte ich in meinen ersten Start in Sölden. Das Rennen war für mich sicher sehr speziell, insbesondere ich in der Woche zuvor eine grosse Medienaufmerksamkeit genossen habe. Ich wusste aber auch, dass mein Formstand noch nicht ganz den hohen Erwartungen von aussen entsprach. Die Qualifikation für den 2. Lauf hätte vor einem Jahr noch Jubelschreie ausgelöst, jetzt ist es schon fast eine Pflicht, diese zu erreichen. Ich bin mir aber bewusst, dass dies auch jetzt noch keine...
23. Oktober 2019
22. Oktober 2019
Pressemäßig war in den letzten Tagen doch einiges los bei mir. News dazu findet ihr unter der Rubrik Medien ;-)
18. Oktober 2019
Bis zum Saisonstart sind es noch neun Tage, und die Spannung steigt mit jedem Tag. In diesem Jahr das erste Mal ohne Quali-Prozedur, freue ich mich, dass es losgeht. Am Dienstag und Mittwoch konnten wir auf dem Rennhang trainieren. Für mich war das doch sehr wertvoll, denn ausser einmal bei einer JO-Übung einbeinig bin ich noch nie diesen ungewöhnlich langen und steilen Zielhang hinuntergefahren. Ich freute mich natürlich besonders, dass ich auch junge Rennfahrerinnen der TG-Wolzen...
23. September 2019
Am Freitagabend trafen sich 56 Jasser zum traditionellen Sponsorin-Jassen. Auch dieses Mal konnte ich wieder mit einem Stargast aufwarten. Sandro Viletta war sogar den ganzen Abend anwesend und nahm auch als Teilnehmer am Jassen teil. So hatten 12 Teilnehmer die Gelegenheit, mit einem Olympiasieger zu jassen. Vorgängig zum Jassen wurden Sandro und ich von hallowil.ch zu einem Jassbattle herausgefordert. Die Sieger werden morgen unter www.hallowil.ch veröffentlicht. Ebenfalls wird ein Video...
11. September 2019
Am Freitagabend, 20. September 2019 organisiere ich im Mattschulhaus in Wil meinen traditionellen Jass-Event. Olympiasieger Sandro Viletta wird dabei mein Gast sein und neben der aktiven Teilnahme am Jass-Event in einem längeren Interview Einblick in seine Sportlerkarriere und seinen Werdegang nach dem Rücktritt geben. Ich freue mich auf Deine Teilnahme. Anmeldungen können noch bis zum 17.9.2019 an cedric@cedric-noger.ch gerichtet werden.

Mehr anzeigen